Neues EU-Energielabel seit März 2021

Achten Sie beim Einkauf neuer Elektrogeräte auf das Energielabel? Dann ist Ihnen in der Vergangenheit sicher aufgefallen, dass es immer mehr Produkte gibt, die sich in den Engieeffizienzklassen A+, A++ oder A+++  befinden. Eine Einschätzung, welche Geräte wirklich weniger Energie oder Wasser benötigen, war dadurch kaum noch möglich. Um dies zu ändern, gibt es seit März 2021 ein neues EU-Energielabel, bei dem sich die Produkte wieder über die gesamte farbige Effizienzskala von A bis G verteilen.

Neues Energielabel im Vergleich zum Alten

Für folgende Produkte gibt es das neue Energielabel aktuell:

  • Kühl- und Gefriergeräte inkl. Weinlagerschränke
  • Geschirrspüler
  • Waschmaschinen inkl. Waschtrockner
  • Elektronische Displays inkl. Fernsehgeräte

Ab September beginnt die Umstellung für Lichtquellen. Weitere Produktgruppen werden nach und nach angepasst. Bis 2030 sollen alle Produktgruppen auf das neue EU-Energielabel umgestellt sein.

Geräte, die bereits vor dem 01.11.2020 angeboten wurden, dürfen noch bis 31.11.2021 mit dem alten Label verkauft werden.

Top Lokalversorger 2020 Strom
TOP Lokalversorger 2020 Gas
TÜV Nord geprüfter Ökostrom
Service König 1. Sieger Stadt Magdeburg